E-FLÜSSIGKEITEN 2019-11-06T13:05:43+00:00

DIENSTLEISTUNGEN
FÜR E-FLÜSSIGKEITEN

Entdecken Sie unsere Dienstleistungen, um die Vorschriften für die Vermarktung von E-Liquid in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union zu erfüllen.

EU-CEG-Anmeldung

Obligatorisch gemäß der Richtlinie 2014/40 / EU TPD-II [Art. 20 (2)].

Der Benachrichtigungsprozess wird durch eine Mischung aus wissenschaftlichen, regulatorischen und IT-Kompetenzen in Übereinstimmung mit dem EU-Durchführungsbeschluss 2015/2183 vom 24. November 2015 unterstützt. Sie können auf einen engagierten persönlichen Assistenten zählen Referent für jede Anfrage von und an die Mitgliedstaaten.
Alle Dokumente, die Ihren Benachrichtigungsprozess betreffen (Analyseergebnisse, XML-Dateien, Belege usw.), werden in einem sehr sicheren dedizierten Bereich unserer IT-Systeme gespeichert, der mit Ihnen geteilt wird.

Das vollständige Verfahren, das an Ihre Bedürfnisse angepasst werden kann, beinhaltet:
• Abrufen der Absender-ID;
• Eingabe der Analyseergebnisse (Analyse der Emissionen und Konsistenz der Nikotindosis);
• Beurteilung der Einhaltung der TPD-II-Anforderungen; mögliche Entwicklung eines spezifischen Vorschlags
• Einbeziehung der CLP-Einstufung des Gemisches (unter Berücksichtigung der vollständigen Formulierung des Produkts und der Korrektur)
• Zusammenstellung der Meldung in Bezug auf: Hersteller und Verantwortliche für die Produkte, Zielmärkte, Emissionen und Konsistenz der Nikotindosis, Produkteigenschaften, Konformitätserklärungen, Beschreibung des Produktionsprozesses, qualitative quantitative Formel, Gewichte und Volumen usw. ;
• REACH-Position, CLP-Klassifizierung, toxikologische Bewertung, toxikologische Bewertung, eingehende und umfassende Daten aus unserem T • BASE ™, einer Datenbank bestehend aus über 2.000 toxikologische Berichte;
• Erstellung der XML-Datei und Validierung durch die Europäische Kommission
• Übermittlung der Dateien (Übermittler, Anhänge und XML-Vorlagen) an die Mitgliedstaaten über das gemeinsame EU-Eingangstor (EU-CEG) der Europäischen Kommission;
• Folgemaßnahmen zur direkten Meldung an den Bestimmungsmitgliedstaat. Unterstützung bei allen Revisionen und erforderlichen Abfragen;
• Versendung des von der EU-CEG erstellten Benachrichtigungsbelegs;
• Ausgabe und Zustellung einer Benachrichtigungserklärung an den Kunden;
• Überprüfung der „Übergangszeit“: Nach der Notifizierung ist es obligatorisch, vor dem Inverkehrbringen des Produkts in der Übergangszeit zu warten; Übergangszeit ist landesspezifisch. Wir werden eine Nachricht an Sie senden.
• Regelmäßige Aktualisierung der Meldungen gemäß den von den einzelnen Mitgliedstaaten festgelegten Fristen und Modalitäten.

ANGEBOT ANFORD

CHEMISCHE ANALYSE VON EMISSIONEN

Obligatorisch gemäß der Richtlinie 2014/40 / EU TPD-II [Art. 20 (2) (b)].
Die Analyse umfasst 23 chemische Parameter, die die 21 Parameter umfassen, die von der Europäischen Kommission gemäß der EU-Durchführungsverordnung 2015/2183 vom 24. November 2015 aufgelistet wurden.
Vaping-Maschine, eingebaut nach ISO / DIS 20768. Die Emissionsanalyse wird an einer einzelnen aromatischen Variante durchgeführt und beinhaltet die Herstellung von Aerosolen durch T-TRAP ™ (TRUSTICERT, Mailand).
Um zusätzliche Anfragen von den Behörden zu vermeiden, empfehlen wir die Durchführung der vollständigen Setup-Analyse, aber es ist uns möglich, die gewünschten Parameterkombinationen zu konfigurieren.

Wenn Ihr Hauptmarkt Großbritannien ist, empfehlen wir Ihnen, die MHRA Richtlinien.

  • Titration von Nikotin (L-Nikotin)
  • Titration von Glykolen (Ethylenglykol und Diethylenglykol)
  • Titration von Aldehyden (Butyraldehyd, Propionaldehyd, Formaldehyd, Acetaldehyd, Acrolein, Crotonaldehyd)
  • Titration von Nitrosaminen (TSNA: NNN, TSNA: NNK)
  • Titration von Schwermetallen (Arsen, Cadmium, Chrom, Kupfer, Blei, Nickel)
  • Titration von flüchtigen organischen Verbindungen (Toluol, Benzol, 1,3-Butadien, Isopren, Diacetyl, 2,3-Pentadion)

Die Analysen werden von einem akkreditierten Labor gemäß der Norm UNI CEI EN ISO IEC 17025: 2005 durchgeführt.

ANGEBOT ANFORD

TOXIKOLOGISCHE ANALYSE DER EMISSIONEN

lyseAna zur Unterstützung der Sicherheitserklärung, die in der TPD-II-Richtlinie 2014/40 / EU gefordert wird [Art. 20 (2) (g)].

TRUSTiCERT ist in der Lage, ein technologisches System zur Bewertung der Toxizität von verdampften Substanzen oder Gemischen (mit oder ohne Nikotin) anzubieten.
Toxikologische Tests sind auf verschiedenen Zelllinien, einschließlich der menschlichen Atemwege Zellen verfügbar.

  • Zytotoxizitätstest an Mausfibroblasten *
  • Zytotoxizitätstest an menschlichen Fibroblasten
  • Zytotoxizitätstest menschliches Lungenepithel
  • Zusätzlicher Endpunkt: Messung eines oder mehrerer Entzündungsmediatoren
  • Endokrine Störungstest am Amphibienembryo *

* Test durchgeführt von einem akkreditierten Labor, gemäß UNI CEI EN ISO IEC 17025: 2005 Standard.
Diese Tests werden von TPD-II nicht ausdrücklich gefordert, aber wir empfehlen unseren Kunden, diese Art von Analyse durchzuführen, um die Sicherheitsaussage zu unterstützen, die für die Benachrichtigung erforderlich ist.

ANGEBOT ANFORD

TITRATION VON NIKOTIN AUF FLÜSSIGKEIT

Obligatorisch gemäß der Richtlinie 2014/40 / EU TPD-II [Art. 20 (3) (b), (f)].

Die Analyse der flüssigen Nikotinkonzentration wird verwendet, um die relevante Dosis (Nikotindosisaufnahme) zu erstellen, die in der Mitteilungsstufe benötigt wird, und liefert einen gültigen Hinweis zur Überprüfung der Qualität der Produktion durch einen externen Lieferanten.

Der Test wird von einem akkreditierten Labor gemäß der Norm UNI CEI EN ISO IEC 17025: 2005 durchgeführt.

ANGEBOT ANFORD

KONTAMINANTE ANALYSE IN FLÜSSIGKEIT

Analyse zur Unterstützung der Safe Product Declaration gemäß Richtlinie 2014/40 / EU TPD-II [Art. 20 (2) (g)].

Diese Arten von Analysen werden vom TPD-II nicht benötigt, liefern jedoch Daten zur Unterstützung der Nicht-Gefahr-Aussage, die während der Benachrichtigung gemacht wurde.
Sie unterstützen auch kommerzielle Ansprüche (z. B. diacetylfrei), die für den Endverbraucher immer wichtiger werden.

Die verfügbaren Analysen:

  • Test auf das Vorhandensein von Diacetyl (CAS 431-03-8) und Ethylenglykol (CAS 107-21-1)
  • Koffein und Taurin Anwesenheitstest
  • Schwermetall-Messprüfungen (Arsen, Cadmium, Quecksilber, Blei, Antimon)
  • Messtest für Formaldehyd, Acrolein und Acetaldehyd

Der Test wird von einem akkreditierten Labor gemäß der Norm UNI CEI EN ISO IEC 17025: 2005 durchgeführt.

ANGEBOT ANFORD

KLASSIFIZIERUNG

Entspricht dem Format, das im EU-Durchführungsbeschluss 2183/2015 festgelegt wurde (Festlegung eines gemeinsamen Formats für die Anmeldung) .

Die CLP-Einstufung, die in Abhängigkeit von der in der Meldung angegebenen vollständigen Formulierung dargestellt wird, stimmt mit der Gefahreneinstufung des Gemischs und seiner Zusammensetzung überein. Gift Center für das obligatorische Sicherheitsdatenblatt

ANGEBOT ANFORD

SICHERHEITSDATENBLÄTTER

Obligatorisch unter und in Übereinstimmung mit der CLP-Verordnung EG 1272/2008.

Das Sicherheitsdatenblatt ist ein rechtsverbindliches Informationsdokument, das der Produktlieferant (Hersteller / Importeur / verantwortliches Unternehmen) beim Versand der Waren an Händler oder Einzelhändler liefern muss.

Um die Vertraulichkeit Ihrer Betriebsgeheimnisse zu gewährleisten, werden Sicherheitsdatenblätter von unseren eigenen Fachleuten und nicht von einem dritten Lieferanten herausgegeben. SDS werden auf Basis jeder einzelnen Variante von Geschmack und Nikotin und in der Sprache des Zielmarktes hergestellt.

ANGEBOT ANFORD

REGISTRIERUNG IN GIFTZENTREN

Obligatorisch unter und in Übereinstimmung mit der CLP-Verordnung EG 1272/2008.

Die Mitgliedstaaten verlangen die Registrierung von Dampfprodukten im nationalen Giftinformationszentrum Diese unterscheiden sich hinsichtlich des zu befolgenden Verfahrens, der Anforderungen und der Kosten.

Sie werden mit einem engagierten Experten, die dank eines Netzes von europäischen Partnern, die bürokratischen Verfahren wird abgeschlossen für jeden Staat spezifische bereitgestellt werden.

Alle Anfragen nach vertraulichen Daten werden im Voraus in Übereinstimmung mit der Vertraulichkeitsvereinbarung, die wir unterzeichnet haben, ausgewertet.

ANGEBOT ANFORD

ETIKETTIERUNG UND LIEFERUNG VON VERPACKUNGSANFORDERUNGEN

Die Verpackung ist die erste Verbindung zum Endverbraucher, aber auch zur Behörde, die für die Bewertung der Konformität der Produkte zuständig ist.

Um ein Label zu produzieren, das den regulatorischen Standards entspricht, stellen wir die obligatorischen und optionalen Elemente für die externe Verpackung bereit, in Übereinstimmung mit der TPD-II, der CLP-Verordnung, dem Konsum-Code und Marketing-Features Zusätzliche Bestimmungen sind vom Service ausgeschlossen.

ANGEBOT ANFORD

UNTERSTÜTZUNG DER REACH-COMPLIANCE

Jeder Mitgliedstaat hat eine Version des TPD-II implementiert.

Die verschiedenen Regulierungsrahmen: jedes der verschiedenen Regulierungssysteme: jedes davon wird in nationales Recht umgesetzt, was dazu führt, dass mehrere Versionen des TPD-II für Verpackungs-, Produktions- und Notifizierungsanforderungen unterschiedlich sind Wir können Sie mit dem Markt unterstützen, dank:

  • Produktbewertung gemäß der nationalen TPD-II-Umsetzung und CLP-Verordnung;
  • Staatliche Regulierungsdossiers;
  • Versand von Newslettern mit Updates zu TPD-II, REACH und CLP-Verordnung;
  • Warnungen und Neuigkeiten mit „regulatorischen Pillen“ zur Unterstützung von Marketingstrategien.
ANGEBOT ANFORD